Linztag der 4. Klasse

Am 14. Juni fuhr die 4. Klasse nach Linz.

Frau Thauerböck gestaltete einen sehr informativen Tag für uns.

Zuerst ging es zur Schiffanlegestelle an der Donau, wo wir viel geschichtliches erfuhren. Anschließend fuhren wir zum Neuen Dom, wo uns vor allem Lukas Vater mit besonders detailliertem Fachwissen überraschte.

Weitere Stationen waren die wiederentdeckte Brücke an der Promenade zum Landhaus, der Alte Markt, das Kremsmünstererhaus, wo Kaiser Friedrich III. starb und die Fahrt durch den Hafen und die Industriezeile.

 

Zu Mittag stärkten wir uns im Jugendgästehaus.

Nach dem Essen brachte uns der Bus zur Martinskirche und anschließend zum Landhaus, wo wir den Sitzungssaal besichtigen durften. Zu Fuß ging es weiter auf die Schlossterrasse und dann wieder hinunter zum Hauptplatz, wo wir uns ein erfrischendes Eis gönnten.

Abschließend bewunderten wir im Rathaus noch das riesige Luftbild der Stadt, bevor uns Renate vom Busunternehmen Aichinger wieder nach Sandl brachte.