Keltenmuseum Mitterkirchen

Bei etwas kühlerem Wetter besuchte die 3. und 4. Klasse am 29. Juni 2017 das Keltenmuseum in Mitterkirchen. Nach einer etwas turbulenten Fahrt mit einigen Pausen, da einigen Kindern beim Fahren schlecht wurde, kamen wir sicher in Mitterkirchen an.

Bei den gebuchten Workshops konnten die Kinder ihr Können beim Spinnen und Pfeil- und Bogenschießen unter Beweis stellen.

Jedes Kind durfte mit einer Spindel und Schafwolle einen Faden spinnen, den sie dann als Andenken mitnehmen durften.

Die Führung durch das Keltendorf war sehr interessant und die Kinder lernten viel über das Leben der Kelten. Beim Pfeil- und Bogenschießen zeigten die Kinder viel Geduld und Treffsicherheit.

Dazwischen hatten alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich zu stärken.