Vernissage "Sagen und Geschichten aus Sandl"

Für das Sandler Sagen - Buch haben die Kinder der Volksschule Sandl im Rahmen des Unterrichtsfaches Bildnerische Erziehung zu den einzelnen Sagen Bilder gezeichnet. Die besten Bilder wurden ausgewählt und die Künstler durften ihr Bild im Hinterglasmuseum auf Glas zeichnen.

Die Idee zum Sandler Sagenbuch entstand von Josef Mandl, Manfred und Katharina Schmitzberger und Irmgard Quass. Sie wollten die Sandler Sagen in einem Buch verewigen und baten dazu die Schülerinnen und Schüler der VS und NMS Sandl um Zeichnungen zu den Sagen.

Die besten Zeichnungen wurden von den jungen Künstlerinnen und Künstlern bereits im Juni in Hinterglasbilder umgewandelt und im Buch "Sagen und Geschichten aus Sandl" verewigt.

Alle Kinder waren mit Eifer dabei und haben fleißig gezeichnet.

Die passendsten Bilder wurden im Sagenbuch verewigt.

Bei der Vernissage und Buchvorstellung am 31.10.2017 durften die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Bücher signieren und als Dankeschön bekamen sie ein Buch der Sandler Sagen.