Schitage 6., 7. und 8.2.2018

Am 6.2. starteten unsere Schitage bei strahlend schönem Winterwetter am Schilift in Sandl.

Trotz Grippewelle nahm der Großteil der Schülerinnen und Schüler an den drei Schitagen teil.

Natürlich kann eine solche Veranstaltung nicht ohne mithilfe der Eltern stattfinden.

Herzlichen Dank an Jasmin Tober, Sonja Lamplmayr, Martin Stöcklegger und Georg Bauer, die uns an allen drei Schitagen tatkräftig unterstützt haben.

Der 7. und 8. Februar war wettermäßig nicht mehr so strahlend dafür fiel einiges an Neuschnee und die Pistenverhältnisse waren spitze.

Die Schianfänger konnten bereits am 2. Tag mit dem Lift nach oben fahren und wir waren begeistert, wie schnell sie das Schifahren gelernt haben.

Zwischendurch stärkten sich die Schihäschen in der Viehberghütte und genossen das Beisammensein mit ihren Schulkameradinnen. So gingen drei wunderbare Schitage ohne Zwischenfälle zu Ende und wir freuen uns schon wieder auf die Schitage im nächsten Winter.